Software WinICL

Logo WinICL Software

  • Konfigurationssoftware für ICL Lichtschrankensysteme
  • Geeignet für ICL-2xxx, ICL-6xxx, ICL-8xxx

Nutzungsbedingungen

WinICL ist kostenlos für Besitzer von Pantron Lichtschranken der Serie ICL-2000 / ICL-6000 / ICL-8000. Mit dieser Software können Benutzereinstellungen ausgelesen und verändert werden, Gerätezustände angezeigt und Diagnosefunktionen ausgeführt werden. Beachten Sie die Bedienungsanleitung der ICL-Lichtschranken.

Pantron Instruments GmbH übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit der von WinICL angezeigten Gerätezustände. Maßgebend sind immer die Anzeigen bzw. die Schaltzustände direkt am Gerät.

Der Einsatz von Infrarot-Lichtschrankenverstärkern der Serie ICL ist nicht zulässig für Anwendungen, bei denen die Sicherheit von Personen von der Gerätefunktion abhängt.

Installation

WinICL benötigt keine Installation. Kopieren Sie die Dateien in ein Verzeichnis Ihrer Wahl, z.B. C:\WinICL.

Beim ersten Start legt WinICL in diesem Verzeichnis eine INI-Datei mit Programmeinstellungen an.

WinICL legt keine Einträge in der Systemregistrierung an. WinICL benötigt keine Internetverbindung, kein JAVA, kein DirectX, kein .NET Framework, keine VB Runtime und keine Standortfreigabe. WinICL sammelt keine Benutzerdaten und übermittelt keine Daten an irgendwelche Server.

Die folgenden Dateien gehören zu WinICL 1.3:

  • WinICL_1_3_14_1.exe WinICL ausführbare Programmdatei
  • WinICL1_3_14_de.chm Deutsche Hilfedatei
  • readme.txt Readme-Datei

WinICL 1.3 arbeitet ausschließlich mit ICL-Lichtschranken mit Software V003.

Deinstallation

Löschen Sie die installierten Dateien und die WinICL.ini, sowie gegebenenfalls die von Ihnen erstellten Benutzereinstellungsdateien (*.set).

Systemvoraussetzungen

  • WindowsNT oder höher
  • Ein freier serieller Port (COM-Port) oder USB-zu-seriell Adapterkabel mit virtuellem COM-Port (COM1 bis COM255)

Updates

Wenn Sie von WinICL die Meldung erhalten, daß das angeschlossene Gerät eine neuere Softwareversion besitzt, sollten Sie die aktuelle Version von WinICL herunterladen. Möglicherweise werden von neuen Versionen von WinICL Geräte mit älterem Softwarestand nicht mehr unterstützt. Bewahren Sie deshalb Ihre bisherige Version von WinICL auf, falls Sie solche Geräte besitzen.

Warnung

Der Minusanschluß des ICL-Verstärkers ist intern mit dem GND-Pin (Masse) des RS-232-Anschlusses verbunden. Stellen Sie sicher, daß zwischen dem Minuspol der 24V-Versorgung und der Masse Ihres PC/Laptop keine Spannungsdifferenz besteht.

Achten Sie insbesondere bei Laptop-Computern darauf, daß Sie ein galvanisch getrenntes Netzteil verwenden, oder den Computer mit Akku betreiben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, verwenden Sie einen galvanisch isolierten Schnittstellenadapter, z.B. die Pantron USB Interfacebox IFB-1.

Download

ZIP file icon

WinICL Version 1.3